Sol Gabetta wird am 26.3.2017 der Karajanpreis verliehen.

Nach Ihrem umjubelten Auftritt als Solistin beim #Cello-Konzert von Robert #Schumann im Rahmen des Konzertabends der Sächsischen Staatskapelle unter der Leitung von Christian Thielemann bei den Salzburger OSTERFESTSPIELEN folgte die Überreichung des mit 50000 € dotierten #Karajan-Preises an Sol #Gabetta, Mitglied im Schumann-Forum seit 2013.
„Der heutige Abend ist ein großer Moment der Ehre für mich, hier neben Christian Thielemann und der Sächsischen Staatskapelle Dresden zu stehen. Der Zweck des Preises bedeutet mir sehr viel, da es darum geht, junge Musiker zu fördern“, so die Cellistin.
http://salzburg.orf.at/

Zurück